Was ist Tequila?

Was ist Tequila?

Spirituose aus der blauen Agave

Bei Tequila handelt es sich eigentlich um Mezcal, einer aus Agaven gebrannten Spirituose, die aus Mexiko stammt. Tequila ist die bekannteste Art des Mezcals und wird in den mexikanischen Bundesssaaten Sonora, Sinaloa, Jalisco, Michoacán und Oaxaca aus dem Herzen der blauen Agave gewonnen. Der Agaven-Brand ist in seiner Aromatik äußerst vielfältig und kan sehr rau und intensiv-aromatisch als auch elegant und sanft sein. Der Alkoholgehalt liegt in der Regel zwischen 38 und 40 Volumenprozent. Wie beim Whisky reifen manche Tequila-Arten in Eichenholz-Fässern nach.

Unterscheidung zwischen Mixto und 100 % Agave azul

Tequila wird zwischen Mixto und 100% Agave azul unterschieden. Beim Mixto Tequila bestehen mind. 51% des Zuckers zur Alkoholproduktion aus der blauen Agave, für den restlichen Teil wird beispielsweise Rohrzucker verwendet. Zudem darf der Mixto auch außerhalb Mexikos abgefüllt und in Tanks versendet werden. 100% Agave azul hingegen darf nur in Flaschen in Mexiko abgefüllt werden.

Klassifizierung von Tequila nach Reifedauer:

  • Silver, blanco, plata: Klarer, junger Tequila, der nach dem Brennen unverzüglich in Flaschen abgefüllt wird.
  • Gold, joven oder oro: Eine Mischung aus silver Tequila mit einem länger gereiftem Tequila (z.B. aged, extra-aged oder ultra-aged). Diese Tequila-Art kann mit bis zu 1 % seines Gewichts mit gewissen Zusatzstoffen (z.B. Zuckercouleur, natürliche Eichenholzextrakte, Glycerin oder Zuckersirup) angereichert werden, damit er weicher und gereifter schmeckt (smoothed).
  • Aged, reposado: Hierbei ruhte der Tequila mindestens zwei Monate in Behältern aus Eichenholz.
  • Extra-aged, añejo: Extra-aged Tequilas müssen mindestens ein Jahr (aber weniger als drei Jahre) in Eichenholz-Behältern reifen, die eine Grüße von 600 Literrn nicht übersteigen dürfen. Zudem muss der Alkoholgehalt mit Wasser reguliert werden.
  • Ultra-aged, extra-añejo: Diese Kategorie wurde 2006 eingeführt und ist somit die jüngste. Hierfür muss der Tequila mindestens drei Jahre in Eichenholz-Behältern lagern.