Entdecke großartigen Gin - von unseren Profis für dich ausgesucht! Ideal zum Mixen oder für den puren Genuss.

Gin ist wie das hochwertige Parfum unter den Spirituosen. Basis bildet destillierter Alkohol, der meist aus Getreide, Kartoffeln oder Früchten gewonnen wird. Was den Gin seine Extravaganz verleiht, sind die Botanicals, also die Aromatisierung mit Gewürzen - allen voran die Wacholderbeere, die beim Gin Pflichtprogramm ist. Bei den weiteren Botanicals sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Blüten, Ingwer, Mandeln, Koriander, Muskat, Aroniabeere, Orangen, Sanddorn, Kardamom, Basilikum oder Zimt sind keine Seltenheit und ergeben unzählig neue Geschmacksvariationen.

Sein erfrischendes, außergewöhnliches Aroma macht Gin zu einem Trinkerlebnis der Extraklasse. Bei der schier unendlichen Möglichkeiten an köstlichen Cocktails und Longdrinks mit Gin zeigt sich seine Vielfalt. Zu den wichtigsten Ginsorten zählen Dry Gin sowie der London Dry Gin. Mehr dazu weiter unten.

Gin

Gin: 90 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.

Die wichtigsten Ginsorten im Überblick:

  • Dry Gin/Destilled Gin

Im Gegensatz zu zum London Dry Gin dürfen die Botanicals beim Dry Gin zu jedem Zeitpunkt des Brennprozesses hinzugefügt werden. Die Zugabe von naturidentischen Farb- und Aromastoffen ist hierbei erlaubt. Weitere Regeln: Der Gin darf im Nachgang nicht gesüßt werden und muss einen Alkoholgehalt von mind. 37,5 % Vol. aufweisen.

  • London Dry Gin

Der London Dry Gin muss nicht zwingend aus London stammen. Vielmehr geht es um bestimmte Voraussetzungen bei der Herstellung. So müssen alle rein natürlichen Botanicals (keine künstlichen Aromen oder Zusätze erlaubt) gleichzeitig hinzugegeben werden, und zwar zu Beginn des Destillationsverfahrens. Die nachträgliche Zugabe von zusätzlichen Aromen oder Zucker ist untersagt. Zudem muss ein Mindestalkoholgehalt von 37,5 % Vol. erzielt werden.

  • Sloe Gin

Den Sloe Gin findet man unter den Likören, darf sich aber trotzdem Gin nennen, obwohl der Mindestalkoholgehalt von 37,5 % Vol. meist nicht erreicht wird. Klingt verwirrend? Allerdings, aber im Grunde genommen wird der Gin hierbei nicht destilliert, sondern mit Schlehenbeeren (engl. "sloe", daher auch der Name) und anderen Zutaten zu einem köstlichen Likör angesetzt. Das Ergebnis ist ein roter, köstlicher Likör mit Gin-Note.

Weitere Gin-Sorten sind Aged Gin, New Western Dry Gin, Spiced Gin, Old Tom Gin oder Pink Gin.